Klangbruder Instrumentenbau und individuelle Holzarbeiten

Cajon | Schlitztrommeln | Bongos | Holzarbeiten

Instrumentenbau

In meiner Werkstatt in Gotha fertige ich Schlag- und Saiteninstrumente, wie Cajon, Schlitztrommeln, Bongos, Bass-Kalimba und Rahmentrommeln. Alle Instrumente werden von Hand aus verschiedenen Hölzern gefertigt und sind somit Unikate.
Die Instrumente können sowohl über meinen Onlineshop erworben werden, als auch direkt bei mir in Gotha in der Instrumentenscheune. Hierfür bitte ich um eine telefonische Voranmeldung.

Ihre Vorteile

  • alles 100% Handarbeit

  • jedes Instrument ist ein Unikat

  • einzigartige Klangfarben

  • eigener Online-Shop

  • kurze Lieferzeiten

  • Fair Trade bei importierten Waren

  • Fertigung individueller Schlagplatten mit gelasertem Logo

individuelle Holzarbeiten

Nach 10 Jahren Arbeit als Tischler begann ich vor einigen Jahren eine Tätigkeit als EDV-Trainer in der internationalen Entwicklungsarbeit.
Bei einem Ghana-Aufenthalt Ende 2011 endeckte ich meine Leidenschaft für die Musik neu und widme mich seitdem dem Instrumentenbau.
Nach wie vor fertige ich auch individuell beauftragte Holzarbeiten, wie Tische oder Regale.
Gern auch für Sie.

Handgefertigte Cajon

Die Cajon, oft auch Kistentrommel genannt, stammt aus Südamerika. Während der Kolonialzeit spielten Sklaven auf einfachen Transportkisten aus Holz. So entstand im Lauf der Zeit die Cajon mit ihren vielen tollen Facetten und Klangtönen.
Ich fertige die Cajons alle von Hand. Durch Verwendung unterschiedlicher Hölzer und Schlagplatten entstehen sehr unterschiedliche Klangfarben.
So klingen die Cajon white erdig, die Cajon green recht rockig und die Cajon black sehr filigran.

Die Rahmentrommel

Die Geschichte der Rahmentrommel, oder auch Schamanentrommel, reicht bis weit in die Antike zurück.  Diese Trommel mit der großen Schlagfläche und dem schmalen Rahmen stammt aus Nordafrika und dem arabischen Raum. Die Rahmentrommeln werden sowohl mit der Hand als auch mit einem Schlägel gespielt.
Kleinere Rahmentrommeln bis 25 cm Durchmesser finden heute in vielen Grundschulen und Kindergärten Anwendung und sind auch Bestandteil der Orff-Instrumente.

Bongo Cajon und Snare Cajon

Bongos sind kleine Trommeln, die paarweise verwendet und mit Fingern oder Händen gespielt werden.
Die Bongo Cajon hat zwei unterschiedliche Schlagflächen und wird wie die Bongo gespielt. Die Adapterplatten für die Bongo Cajon passen auch in die Snare-Ständer.
Die Snare Cajon lässt sich sowohl einzeln als auch in Kombination mit anderen Trommel spielen und ist eine prima Erweiterung im Cajon-Drumset.
Ihr habt Fragen? Ruft mich einfach an oder schreibt mir!

Cajon Drumset

Längst ist die Cajon auch für viele Schlagzeuger interessant geworden:
Für coole Akustik-Gigs oder wenn es einfach mal etwas gediegener sein soll.
Mit der Cajon-Fussmaschine wird der Bass gespielt und die Hände sind frei für Slaps, Becken und andere Effekt-instrumente, wie Bongo Cajon oder Snare Cajon.

Die Instrumente und die passende Hardware gibt es bei mir im Shop oder der Instrumentenscheune.

Kpanlogo - die Fasstrommel

Die Kpanlogo ist eine ghanaische Fasstrommel, ähnlich einer Conga, jedoch etwas kleiner. Gespielt wird sie hauptsächlich mit den Händen, je nach Rhythmus aber auch mit einem Stock und einer Hand.
Ich beziehe die Kpanlogo fairtrade direkt aus Ghana. Sie sind 100% Handarbeit und mit Antilopenfell aus landwirtschaftlicher Nutzung bespannt. Alle Kpanlogo sind ausgewählte Einzelstücke. Die dazu passende Begleitpercussion, wie Doppelglocke oder Shekere ist im Shop erhältlich.

Bass-Kalimba

Die Bass-Kalimba, auch Rhumba-Box genannt, kommt ursprünglich aus Afrika.
Sie besteht aus dem Resonanzkörper mit Löchern und an der Vorderseite befinden sich acht Tonzungen, welche frei stimmbar sind. Die Tonzungen werden der Hand gezupft oder aber mit dem Schlägel geschlagen.
Der Spieler sitzt dabei entweder auf der Bass-Kalimba oder sie befindet  sich vor dem Spieler wie bei einem Xylonphon.

Udu - die Tontrommel

Der Udu ist eine Tontrommel, stammt aus Nigera und war ursprünglich ein schlichter Vorratskrug. Durch ein zusätzliches Loch im Bauch der Krüge einsteht eine neue Klangvielfalt.  Aufgrund des natürlichen Materials verfügen die Instrumente über ein großes Spektrum an Klangnuancen, der bei jeder Udu individuell und verschieden ist. Der Udu wird liegend auf dem Schoß oder einem Standring mit den Händen oder Sticks gespielt.
Unsere Udus sind handgetöpfert in Thüringen und alles Unikate.

Zubehör und Service

Im Shop findet ihr auch Percussion, Schutzhüllen, Trommelfelle, passende Hardware wie Ständer oder Becken.
Schaut einfach mal rein!

Du möchtest ein individuell auf dich angepasstes Instrument? Oder dein Instrument einstellen oder reparieren lassen? Deine Djembe nachspannen oder ein neues Fell aufziehen lassen?
Oder individuellen Schlagplatte mit gelasertem Logo für deine Band?

Kontaktiert mich einfach, ich berate und helfe euch gern.

 

Öffnungszeiten

 
Wochentags durchgehend geöffnet. Telefonische Anmeldung unter 0151-56079930 erbeten.

Besucht mich

So erreicht ihr mich:

Oberstraße 12

99867 Gotha - Siebleben


Tel.: 0151 56079930
Mobil: 0151 56079930

Schreibt mir

Nehmt Kontakt mit mir auf:


DATENSCHUTZHINWEISMit obiger Zustimmung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen hierzu und zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Das bin ich

Darf ich mich vorstellen?

  • Carsten Kirsch
    Schlagzeugmacher u. Musiker Carsten Kirsch
    shop@klangbruder.de Mobil: 0151 56079930
    Wenn Du jetzt nicht glücklich bist, hast Du später eine schlechte Vergangenheit.